nix zu reissen und zu beissen from Sonya Schoenberger on Vimeo.

nix zu reißen und zu beißen, 2012

Für mein Langzeitprojekt treffe ich Zeitzeugen, die den Zweiten Weltkrieg in Deutschland erlebt haben und führe Gespräche mit ihnen. Hierbei erfahre ich viel über die Deutsche Gesellschaft während dieser Zeit des grossen Umbruchs. Ich begleite jeden Zeitzeugen mit in den Alltag im Dritten Reich, auf das Schlachtfeld, an die Front, ins Gefangenenlager, verfolgt, auf der Flucht, in den zerstörten Städten, in eine neue Heimat und in ein neues Leben danach. Das Video ist ein Ausschnitt aus der Performance "nix zu reißen und zu beißen", welches aus Teilen von Gesprächen enstanden ist, die ich im letzten Jahr geführt habe. Es spielten Cathrin Romeis, Franzsika Dick und Helge Gutbrod, Video Antje Engelmann.

nix zu reißen und zu beißen, 2012

In my current project, I am meeting witnesses that experienced the time of the Second World War and conduct personal interviews with them, exploring the cultural memory of the German society. I follow these witnesses and memory-keepers into the everyday life of the Third Reich: onto the battlefields, in prison camps, into devastated cities, on their escapes and into their after-lives. The video is an excerpt of a 50 minutes long performance created based on the memories of three witnesses I met during the last year. It was acted by Cathrin Romeis, Franzsika Dick and Helge Gutbrod, Videographer Antje Engelmann.